Meine fünf Prinzipien
für erfolgreiche Beratungsarbeit:

Arbeit am eigenen Verhalten

Führung und Konfliktlösung sind ebensowenig durch reinen Wissenserwerb erlernbar wie Autofahren oder Tennisspielen. Training und ein permanenter Abgleich zwischen Selbst- und Fremdbild müssen daher einen hohen Stellenwert besitzen.

Permanenter Praxisbezug

Erkenntnisse bleiben letztlich inhaltsleer, wenn sie nicht für den (Berufs-)Alltag relevant sind und solange sie nicht in praktischen Situationen erprobt werden.

Eigenverantwortung

Die Mitarbeiter müssen bereit sein, den Lernprozess aktiv mitzusteuern.

Kontinuität

Die Halbwertszeit von Veränderungsimpulsen liegt bei ca. 4 Monaten! Deshalb sollten alle Weiterbildungs- und Coachingmaßnahmen längerfristig ausgerichtet sein.

Enge Zusammenarbeit Intern – Extern

Nur so kann Beratungsarbeit innerhalb eines Systems erfolgreich sein. Außerdem kommt damit viel Know-How ins Unternehmen.
Eine Veränderungsabsicht eines Mitarbeiters muss aktiv von seinem Vorgesetzten unterstützt werden, damit sie jemals erfolgreich sein kann.