Inspirierend und warmherzig; kurzweilig, konkret und konsequent werden „verknotete“ Situationen besprechbar, klar, leichter und lösbar.

Vom Land und neugierig

… ist sie schon immer fasziniert von Menschen in ihrer Vielfalt und ihren Möglichkeiten, Zutiefst interessiert an allem Menschlichen erkundet sie ein bisschen Amerika und London und hat 2000 das Psychologie-Diplom in der Tasche.

In die große weite Welt

Länder, Menschen, Abenteuer erlebt sie als Junggründerin und Geschäftsführerin der Zebraway Consulting GbR mit der Geschäftsanbahnung zwischen Nigeria und Europa und betätigte sie sich zum ersten Mal erfolgreich als Verständigungshelferin.
Mehr und mehr kristallisieren sich die handfesten und tiefgründigen Führungsthemen als Arbeitsfeld heraus – Weiterbildungen in Konfliktmediation, Beratung im Provokativen Stil und dem Zürcher Ressourcenmodell, eine Systemische Ausbildung zum Coach und Organisationsberater und 2011 Hypnosystemische Konzepte in der BurnOut Prävention bei Gunther Schmidt bewähren sich, um Menschen in Führungsverantwortung zu inspirieren, zu stärken und zu begleiten. Die Begleitung der Transformation von Systemen, Unternehmen und Teams entwickelt sich zur Leidenschaft. Immer mehr Kunden vertrauen sich ihr auch in langfristigen konflikthaften Prozessen zur Klärung und Besserung an.
Jüngst kam das MIT-Zertifikat „Leading from the emerging future“ dazu.

Zurück aus der Zukunft

Im Lauf der Zeit zeigt sich, mehr als das „methodische Was“ zählt das „menschliche Wie“. So sieht sie ihre eigentliche Aufgabe mittlerweile darin, mit ihren und für ihre Kunden Räume für Begegnung und Entwicklung zu schaffen, in denen wirklich Neues ganzheitlich und kreativ entstehen kann.

Mit unbedingter Wertschätzung und sensibler Konfrontation ermutigt sie Menschen in Verantwortung, klar und bewusst in Führung zu gehen. Auch selbst schätzt sie regelmäßige Supervision.

Immer neu und mit Herz dabei

Sie liebt reisen, erkunden, begegnen, lesen, lernen. Sie singt live und ohne Noten, allein oder mit Anderen, unter der Dusche und ehrenamtlich in den von ihr initiierten Projekten „Kunst ErLeben“ und „Singlabor“. Meditation ist seit langem Anker und Begleiter.

Motto: Wer keinen Mut zum Träumen hat, hat keine Kraft zum Kämpfen.