Ausgangssituation:

Zwischen zwei Mitarbeiten oder gar zwei Abteilungen herrscht offener Streit oder auch eine hinterhältige Intrige.
Es gibt Spannungen in einem Team, zwischen Chef und Mitarbeitern, mit Kunden, zwischen Betriebsrat und Geschäftsführung …
Der jeweilige Vorgesetzte wird nicht als Konfliktmanager akzeptiert, traut sich das nicht zu oder ist sogar als eine der Konfliktparteien selbst involviert.
An dieser Stelle komme ich als externer Konfliktmanager ins Spiel.
Ich brauche die volle Akzeptanz aller Konfliktparteien als Mensch und als Fachmann. Dann kann ich den Konflikt umfassend analysieren und erste Maßnahmen verordnen.


Bitte bedenken Sie:
Konflikte entwickeln sich oft über Wochen, Monate, manchmal sogar Jahre. Sie zu entschärfen oder gar umfassend zu lösen funktioniert sicher nicht in 3 Tagen. Konfliktmanagement ist ein schwieriges Unterfangen. Es gibt Fortschritte, oft aber auch herbe Rückschläge.

Jeder, der Ihnen verspricht, alle Konflikte systematisch sowie schnell und umfassend lösen zu können, ist entweder ein heilloser Theoretiker oder aber – ein Schwindler.